Berichte

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

21.2.2016

Kinderleichtathletik: „Küken“ überraschen mit Platz 1

 

36 junge Leichtathleten der KSV Hoheneck folgten am 21. Februar 2016 der Einladung des SV Winnenden zum diesjährigen Kinderhallensportfest. Insgesamt 38 Mannschaften, darunter 4 aus Hoheneck, wetteiferten in 3 Altersklassen um die Medaillen.

Mina, Liah, Maud, Samuel, Philipp und Ferdinand starteten in der Altersklasse U8 und zeigten bei ihrem ersten Wettkampf, was sie so „auf dem Kasten haben“. In den Disziplinen Froschsprung, Medizinballstoßen, 2x 30m Sprint (flach und über Hindernisse) sammelten sie fleißig Punkte, bevor es bei der finalen Hindernispendelstaffel noch einmal richtig spannend wurde. Eltern und die inzwischen angereisten älteren Athleten feuerten die Hohenecker „Küken“ lautstark an und freuten sich danach mit ihnen über die gewonnene Goldmedaille.

Nahtlos ging es dann mit den Wettbewerben der Jahrgänge 2007 und 2008 (U10) weiter. Hier gingen 2 Mannschaften der KSV an den Start und gaben an den verschiedenen Stationen ihr Bestes. Besonders aufregend ging es bei beim Hoch-Weitsprung zu – beeindruckend wie hoch einige Hohenecker Kinder springen können. Am Ende belegten Ilaria, Alessia, Ben, Lenny, Emil, Tim B., Konstantin, Jannik und Vangi (Mannschaft 1) den 5. Platz und die jüngeren Lavinia, Joy, Katara, Lara, Zoe, Jane, Tim M., Jakob, Peter, Darian und Roan (Mannschaft 2) den 15. Platz.

Beim abschließenden Wettkampf der Altersklasse U12 (Jahrgänge 2005/2006) erzielten Sofia, Anna, Suzanne, Patrick, Simon, Jury, Samuel, Luke, Theo und Matti in einem leistungsstarken Teilnehmerfeld einen tollen 6. Platz. In der Einzelwertung (Jungen Jahrgang 2006) konnten Matti mit einer gewonnenen Silbermedaille und Theo, der den 4. Platz belegte, glänzen.